Schlagwort: Unfallversicherung

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die Preise für eine Versicherung zustande kommt? Wie wird das errechnet und was kostet z.B. eine Kfz-Haftpflichtversicherung oder eine Feuerversicherung?

Der Autor Axel Bach vom Quarks & Co Team hat das für Sie in einem Video sehr anschaulich verpackt. Das Besondere an diesem Beitrag: Der Autor kommt hier komplett ohne die typischen mathematischen Formeln aus der Versicherungsbranche aus. Wirklich sehr sehenswert und nur zu empfehlen!

Mit ihrer Privaten Unfallversicherung bietet die Lippische umfassenden Schutz.

FOTO:PRIVAT

Auf den Straßen muss man aufpassen. Hier im dichten Getümmel des Verkehrs lauert die Gefahr, Opfer eines Unfalls zu werden. Aber doch nicht zu Hause. Dort ist man sicher und geborgen.

Die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt wird nicht nur nach einem Unfall aktiv, sondern stellt mit einer Erste-Hilfe-App auch Unterstützung für die Notsituation bereit.

In einem solchen Fall sind die ersten Minuten von entscheidender Bedeutung. Mit dieser App ist der Anwender in der Lage, sofort, zuverlässig und schnell die notwendigen Schritte zur ersten Hilfe einzuleiten beziehungsweise auszulösen. Sie bietet eine schnelle und kompetente Hilfe mittels einer exakten Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Der Kreis Lippe führt das Katastrophen-Warnsystem KATWARN ein. Darüber freuen wir uns bei der Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt sehr.

KATWARN ist eine gemeinschaftliche Entwicklung der Öffentlichen Versicherer zusammen mit dem Berliner Fraunhofer-Institut FOKUS.

In Gefahrensituationen, wie Entschärfungen von Blindgängern, Großbränden oder Industrieunfällen erhalten alle angemeldeten Lipperinnen und Lipper in Gefahrensituationen detaillierte Warnungen und Verhaltenshinweise per SMS, E-Mail oder über eine Smart-App, dies Postleitzahl genau. Die Anmeldung ist selbstverständlich freiwillig und kostenlos.

Zecken gibt es weltweit. Durch die Klimaveränderung, z.B. zu milde Winter, verbreiten sich Zecken auch in unseren Breitengraden immer schneller. Schon ab ca. 10 Grad Celsius werden sie aktiv. Zecken sind Überträger von FSME und Borreliose. Ein Stich kann zu ernsthaften gesundheitlichen Folgen führen.

Wir geben Ihnen wichtige Tipps, wie Sie möglichst unbeschadet durch die warme Jahreszeit kommen.

So können Sie sich vor Zecken schützen: