Schlagwort: Bürgerentlastungsgesetz

Bisher waren die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung nur sehr eingeschränkt steuerlich absetzbar. Im Bürgerentlastungsgesetz hat der Gesetzgeber nun die steuerliche Förderung von Krankenversicherungsbeiträgen neu geregelt. So kann im Bereich der Krankenvollversicherungen teilweise deutlich mehr steuerlich geltend gemacht werden.

Welche Vorteile hat das neue Gesetz?

Freigrenzen für Zusatztarife erhöht: Auch für Zusatztarife kann jeder Steuerpflichtige seit diesem Jahr grundsätzlich 400 € mehr (Verheiratete 800 €) als ,,Sonstige Vorsorgeaufwendungen" absetzen, wenn die Freibeträge bis dato noch nicht überschritten wurden.