News aus dem ServiceCenter Bösingfeld

Wandern im Extertal - den „Patensteig" für Sie erkundet.

Am 24. April 2010 haben wir, sprich das Team des ServiceCenter Bösingfeld, unsere Umgebung erkundet. Als Regionalversicherer gehört es für uns einfach dazu, dass wir nicht nur in unserer Region arbeiten, sondern sie auch kennen. Die Region mit seinen Bürgern ist unsere Existenz.

Für unsere erste Erkundungsstour „Wandern im Extertal" haben wir uns den Patensteig ausgesucht. Vielleicht haben Sie ja Interesse, diese Tour nachzugehen.

Daher habe ich hier eine Kurzfassung der Wanderung für Sie zusammengestellt; einschließlich ein paar Fotos. Die Wanderung dauert ca 4 Stunden.

Hierzu sollten Sie sollten festes Schuhwerk anziehen. Beginn der Wanderung ist am ServiceCenter Bösingfeld der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt. Gegenüber dieser Geschäftsstelle geht es in die Rintelnsche Trift. Diese gehen Sie solange weiter, bis es nach links in den „Alter Postweg" geht. Von hier aus gelangen Sie auf den Valentruper Berg mit 239m. Von diesem Berg haben Sie einen wunderschönen Ausblick über Bösingfeld.

Den „Alter Postweg" gehen Sie weiter, bis Sie zur Extertalstraße gelangen. Zwischendurch müssen Sie das Hofgelände eines Bauernhofes überqueren. Hier gibt es natürlich für Kinder viel zu sehen. Der Bauernhof betreibt eine Schaf- und Gänsezucht auch einige Schweine und Esel gehören dazu. Mit etwas Glück können Sie sogar die Geburt eines Lammes miterleben.

Wenn Sie an der Extertalstraße angekommen sind, überqueren Sie diese und sehen bereits die alte „Wassermühle Wallberg". Dort gehen Sie rechts dran vorbei und gelangen dann an einen Bahnübergang. Den Bahnschienen folgen Sie nach rechts. Achtung: Draisinen können hier mal angefahren kommen.

Den Bahnschienen folgen Sie so lange, bis Sie zu der Gaststätte „3er´s Eck" gelangen. Hier gibt es hervorragende Möglichkeiten zum Ausruhen. Gegenüber dem Haupteingang der Gaststätte geht es in die Straße „Im Siek." Auf der linken Seite, ca 100m von der Kreuzung entfernt, beginnt der „Patensteig." Von da aus beginnt eine kleine Zeitreise durch die Geschichte und den Mythen des Extertals.

Der Patensteig ist sehr gut ausgeschildert. Nach 1,5 – 2 Stunden gelangen Sie wieder an den Ausgangspunkt und können von da aus denselben Weg wieder zurückgehen, den Sie auch gekommen sind.

Probieren Sie diesen Wanderweg doch einfach mal aus. Erwandern Sie sich Ihre Wander-Inspirationen ! Gerne können Sie bei uns weitere Information erhalten.

Es grüßt Sie Ihr Michael Falkenrath

zurück