News aus dem ServiceCenter Bösingfeld

Deutschland steht vor einer großen Herausforderung, dem demographischen Wandel.

Einfach ausgedrückt: Wir werden weniger, wir werden älter.

Lippe macht dabei keine Ausnahme. So rechnet die Bezirksregierung in Detmold damit, dass der Kreis zwischen 2008 und 2030 statistisch jeden zehnten Einwohner verliert.

Die Herausforderung „demographischer Wandel“ begegnet uns auf vielen ganz unterschiedlichen Feldern.

Wie kommt die Wirtschaft künftig an qualifizierten Nachwuchs, wenn die Bevölkerungszahl zurückgeht? Wie gliedert man Migranten besser als bislang in unsere Gesellschaft ein? Oder: Wie stellen wir Pflege sicher, wenn wir alle älter werden?

Auch Ihre Lippische stellt sich diesen Themen. Welche Versicherungsprodukte braucht eine Gesellschaft, die weniger, älter und bunter wird? Eine Antwort auf diese Fragen geben wir Ihnen im aktuellen sicherleben: Unfall.50plus – die Unfall-Versicherung für Lipperinnen und Lipper ab 50. Unfall.50plus sichert Sie auch gegen Risiken ab, die mit höherem Alter entstehen oder zunehmen.

Neben dem demographischen Wandel gehört auch der Klimawandel zu den Herausforderungen unserer Zeit.

Weltweit steigende Temperaturen sorgen dafür, dass Unwetter nicht nur häufiger sondern auch heftiger werden: Überschwemmungen, Sturm, Hagel, Blitzschlag führen auch in Lippe zu immer höheren Schäden. Welche Folgen das haben kann und wie die Lippische mit der Wohngebäude-Versicherung in solchen Fällen hilft, erfahren Sie in sicherleben.

Schließlich empfehlen wir Ihnen noch das sicherleben-Interview mit Christian Weicht, Kriminalhauptkommissar sowie Experte für Einbruch-Prävention. Damit es möglichst erst gar nicht zum Schadenfall kommen kann, unterstützt die Lippische die Polizei in Lippe seit vielen Jahren erfolgreich – z. B. mit dem „Präventions- Mobil”. Sicherheitstechnische Exponate und praxisnahe Demonstrationen sorgen dabei für Anschaulichkeit und Aufklärung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Hier können Sie sich die Zeitschrift "sicherleben" anschauen.

zurück