News aus dem ServiceCenter Bösingfeld

Ein Anliegen der Mitarbeiter unseres Service-Centers in Bösingfeld ist es, sowohl unseren Kunden, als auch den Einwohnern von Bösingfeld unser ökologisch / soziales Engagement unter Beweis zu stellen.

Deshalb entstand die Idee, die Verkehrsinsel am „Bösingfelder Kreisel“, schräg gegenüber unserem Büro, dauerhaft zu pflegen. Der erste Einsatz war für den 14. Oktober geplant.

GSL Michael Falkenrath, Konstantin Kaiser und Ruth Zander waren die ersten Freiwilligen. Victor Lehn dokumentierte die Aktion mit der Digitalkamera.

Nach einer Stunde Arbeit und vielen neugierigen Blicken der Bösingfelder Bevölkerung war die Arbeit getan. Vielleicht ist es eine Anregung für die Gemeindeverwaltung, weitere „Patenprojekte“ zu bewerben und zu vergeben.

Nächster Einsatz unseres SC Bösingfeld wird wohl erst im Frühjahr 2012 sein.

Wir berichten dann weiter!

(Michael Falkenrath)

zurück