News aus dem ServiceCenter Bösingfeld

Am 19.12.2011 haben sich Alexander Böhm, Konstantin Kaiser und Michael Falkenrath auf den Weg zum Brocken im Harz gemacht.

Morgens um 07:15 Uhr ging es aus Extertal los. Gegen 10:00 Uhr kamen wir in Schierke, am Fuße des Brockens, an. Gut ausgerüstet mit Rucksack, Wanderstöcken und warmen Kaffee begann die Seilschaft bei -4 Grad den Aufstieg.

Durch den Hexenstieg, an der Brockenbahn vorbei, führte die Strecke hoch zum Gipfel des Brocken.

Begleitet wurden wir vom „Brocken-Benno“. „Brocken-Benno“(79 Jahre alt!) wandert jeden Tag auf den Brocken, an manchen Tagen sogar zweimal und hält damit einen Guinnesbuch-Rekord (genaueres nachzulesen unter: www.brocken-benno.de).

Um 12.00 Uhr erreichten wir den Gipfel. Hier durfte natürlich die Fahne der „Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt“ nicht fehlen. Lipper setzen Zeichen auf dem höchsten Berg Norddeutschlands!

Der Brocken hat seinem Namen wirklich alle Ehre gemacht. Leider hatten wir auf dem Gipfel so starken Nebel, dass wir nur ca. 20 m weit sehen konnten und somit die Aussicht auf den Harz nicht genießen konnten.

Trotz allem hat es einfach viel Spaß gemacht, diesen Berg zu besteigen und eine wunderschöne Schneelandschaft zu genießen.

Allen unseren Kunden empfehlen wir diese Wanderroute. Es lohnt sich! Natürlich darf der Schierker Feuerstein dazu einfach nicht fehlen.

zurück