News aus dem ServiceCenter Bösingfeld

Der Arbeitskreis „Versicherungswirtschaft der IHK Lippe zu Detmold hat sich am 11.10.19 das Ausbildungszentrum der Feuerwehr in Lemgo angesehen. Hier werden die ehrenamtlichen Feuerwehrleute ausbildet und auf Ihren Einsatz vor Ort vorbereitet.

Herr Hase hat uns erklärt, dass dort zum einen die Notrufe für 15 Rettungswachen und drei Notarztstationen eingehen, welche dann sofort informiert werden um dann in kürzester Zeit am Einsatzort zu sein.

Herr Hase, Leiter des Aubsilungszentrum

In der Brandsimulationsanlage wurde uns gezeigt, unter welchen Voraussetzungen hier geübt und trainiert wird. Hier kann ein Küchen- und Wohnzimmerbrand simuliert werden. Hierbei wird ein Feuer erzeugt, welches dafür sorg, dass die Temperatur in den Räumlichkeit bis zu 240 Grad aufgeheizt werden. Ohne einen entsprechenden Schutzanzug kann hier keine Übung erfolgen.

Des Weiteren kann hier geübt werden, wie sich die Feuerwehrleute bei einem absolut verqualmten Flur verhalten soll. Wie er kenne ich, ob überhaupt noch ein Opfer sich im Gebäude befindet und wie schütze ich mich selber vor Verbrennungen oder einer Rauchvergiftung.

Das ist der Schlauchtrocknungsturm

Die Schläuche müssen nach einem Einsatz gereinigt werden und werden hier zum Trocknen aufgehängt. Insgesamt können hier rund 450 Schläuche, auf einmal, getrocknet werden.

In der Ausbildungsstätte werden nicht nur unsere Feuerwehrleute ausbildet, sondern im Katastrophenfall trifft sich dort der Krisenstab. Von hier aus wird dann alles koordiniert und geleitet.

Mit der NINA WARN APP wird jeder Bürger in Lippe über Katastrophen und Wetterwarnung frühzeitig informiert. Diese APP ist jeweiligen Store erhältlich und ein Muss für jeden Handybesitzer.

Ich muss schon sagen, hier wird ein richtig gut Job gemacht. Gut das es dieses Ausbildungszentrum gbit und so vieel Ehrenamtliche, die sich in der Feuer engagieren.

Wir las Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt haben uns das Thema Sicherheit auf die Fahne geschrieben. Aus diesem Grund unterstützen wir auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Feuerwehren in Lippe. Dank Ihrer Treue zur Lippischen es dieses Engagement überhaupt möglich. Vielen Dank.

Ihr

Michael Falkenrath

zurück